Nadja Swarovski gewinnt den Business Leader of the Year Award bei den ersten Positive Luxury Awards 2020

Veröffentlicht 02-28-20

Übermittelt von Swarovski

Nadja Swarovski, Mitglied der Geschäftsleitung von Swarovski, wurde gestern Abend bei der Eröffnung der Positive Luxury Awards im Kimpton Fitzroy Hotel in London als Gewinnerin des Business Leader of the Year Award bekannt gegeben.

Bei einer Zeremonie, die Nachhaltigkeit und Innovation in der Luxusbranche würdigte, wurde Nadja Swarovski für ihre inspirierende Führungsrolle in diesem Sektor und für ihre Bemühungen, die Grenzen der Nachhaltigkeitsleistung bei Swarovski zu erweitern, gelobt.

Die Jury würdigte Nadja Swarovskis Arbeit zur Stärkung der beeindruckenden Nachhaltigkeitsansprüche von Swarovski und würdigte Nadja Swarovskis Engagement für bewussten Luxus im Jahr 2018, bei dem Kristalle, im Labor hergestellte Steine, echte Edelsteine und Schmuck hergestellt werden, die verantwortungsbewusst bezogen und mit Sorgfalt hergestellt werden.

Nadja ließ sich von ihrem Ur-Ur-Großvater Daniel Swarovski inspirieren, der vor 125 Jahren sein Unternehmen in den österreichischen Alpen gründete, und legte die Prinzipien von Verantwortung, Innovation, Kreativität und Zusammenarbeit fest, denen das Unternehmen bis heute folgt. Heute lebt dieses Erbe in Swarovskis Engagement für bewussten Luxus in Mode, Schmuck und Interieur weiter; seine positive Produktion in Österreich, Thailand, Vietnam und Indien; seine internationalen Nachhaltigkeitsprogramme innerhalb der Organisation; und in der Swarovski Foundation, die weltweit Institutionen unterstützt, die sich auf Umwelt, Bildung und die Stärkung des Menschen konzentrieren, sowie in der Swarovski Waterschool, die auf fünf Kontinenten aktiv ist.

Nadja Swarovski hat auch das Engagement des Unternehmens für die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und die Partnerschaft mit dem UN Global Compact und dem UN Women’s Empowerment Program vorangetrieben, um nachhaltigere Praktiken innerhalb der Organisation umzusetzen. Nadja leitete auch die Conscious Design Initiative, die 2019 in Zusammenarbeit mit Central Saint Martins ins Leben gerufen wurde, und demonstrierte damit die inspirierende Führungsrolle von Swarovski in der Luxusbranche, um Nachhaltigkeit zu fördern und positive Veränderungen anzustoßen.

Positive Luxury ist das Unternehmen hinter dem Butterfly-Zeichen, das an Luxus-Lifestyle-Marken in Anerkennung ihres Engagements für einen positiven Einfluss auf unsere Welt vergeben wird.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Myriam Coudoux
[email protected]

Nachhaltigkeit bei Swarovski

Swarovski hat eine 125-jährige Tradition der Verantwortung – wir denken in Generationen, nicht in Quartalen. Wir setzen uns für bewussten Luxus ein, eine neue Art, Geschäfte zu machen, die Mensch und Natur respektiert, um Waren von bester Qualität herzustellen, die verantwortungsbewusst bezogen und mit Sorgfalt hergestellt werden. Unser Ziel ist es, ein führendes Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit zu sein und auf umweltfreundlichere und fairere Weise Leistungen zu erbringen, um sicherzustellen, dass wir einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben und lange in der Zukunft erfolgreich sind.

Unsere Prioritäten sind:

  • Water Stewardship – Management lokaler Wasserprobleme rund um unsere Produktionsstandorte.

  • Women’s Empowerment – Förderung der Gleichstellung der Geschlechter im gesamten Unternehmen.

  • Faire Partnerschaften – wir behandeln unsere Mitarbeiter, unsere Lieferanten und ihre Gemeinden gut.

  • Bewusstes Design – verantwortungsvolle Materialien verwenden und verantwortungsvolle Mode fördern.

  • Nachhaltige Innovation – Verfolgung neuer Verwendungszwecke und Anwendungen für unsere Kristalle auf eine Weise, die Menschen und den Planeten unterstützt.

Wir richten unsere Bemühungen an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen aus, bekennen uns zum UN Global Compact und den Grundsätzen zur Stärkung der Rolle der Frau und sind Unterzeichner des Compact for Responsive and Responsible Leadership des Weltwirtschaftsforums.

Funkelnde Freude seit 1895

Swarovski kreiert eine funkelndere Welt und liefert ein vielfältiges Portfolio von unübertroffener Qualität, Handwerkskunst und Kreativität. Das 1895 in Österreich gegründete Unternehmen entwirft, produziert und vertreibt Kristall höchster Qualität, echte Edelsteine, von Swarovski hergestellte Diamanten und Zirkonia, Fertigprodukte wie Schmuck und Accessoires sowie Innenarchitektur- und Beleuchtungslösungen. Das Kristallgeschäft von Swarovski feiert sein 125-jähriges Bestehen und wird in fünfter Generation geführt.Es verfügt über eine globale Reichweite mit rund 3.000 Filialen in rund 170 Ländern, mehr als 29.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 2,7 Milliarden Euro im Jahr 2018. Zusammen mit den Schwesterunternehmen Swarovski Optik (optische Geräte) und Tyrolit (Schleifmittel) bildet das Swarovski Kristallgeschäft die Swarovski Gruppe. Im Jahr 2018 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 34.500 Mitarbeiter. Im Jahr 2019 erhielt Swarovski UK Limited einen Royal Warrant als Hersteller und Lieferant von Kristallen an Ihre Königliche Hoheit Königin Elizabeth II. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Menschen und dem Planeten war schon immer ein wesentlicher Bestandteil des Erbes von Swarovski und ist heute in die etablierte Nachhaltigkeitsagenda des Unternehmens eingebettet. Darüber hinaus hat das globale Swarovski Waterschool-Bildungsprogramm 500.000 Kinder auf den größten Flüssen der Welt erreicht. Die Swarovski Foundation wurde 2013 gegründet, um den philanthropischen Geist des Firmengründers Daniel Swarovski zu ehren und arbeitet daran, Kultur und Kreativität zu unterstützen, die Stärkung des Menschen zu fördern und natürliche Ressourcen zu schonen, um positive soziale Auswirkungen zu erzielen.

www.swarovskigroup.com

Swarovski Logo

Swarovski

Swarovski

Swarovski bietet ein vielfältiges Portfolio an unübertroffener Qualität, Handwerkskunst und Kreativität. Swarovski wurde 1895 in Österreich gegründet und entwirft, produziert und vermarktet hochwertige Kristalle, echte Edelsteine und geschaffene Steine sowie fertige Produkte wie Schmuck, Accessoires und Beleuchtung. Swarovski Crystal Business wird in der fünften Generation geführt und hat eine globale Reichweite mit rund 2.560 Filialen in rund 170 Ländern, mehr als 25.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 2,33 Milliarden Euro im Jahr 2014. Zusammen mit den Schwesterunternehmen Swarovski Optik (optische Geräte) und Tyrolit (Schleifmittel) bildet das Swarovski Kristallgeschäft die Swarovski Gruppe. Im Jahr 2014 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von rund 3,05 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 30.000 Mitarbeiter. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Menschen und dem Planeten ist ein integraler Bestandteil des Erbes von Swarovski. Das globale Swarovski Waterschool-Bildungsprogramm hat 257.000 Kinder auf den größten Flüssen der Welt erreicht.Die 2013 gegründete Swarovski Foundation setzt sich für Kultur und Kreativität, Wohlbefinden und den Schutz natürlicher Ressourcen ein, um positive soziale Auswirkungen zu erzielen.

Mehr von Swarovski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.