astrolocherry – astrolocherry: Mond im 9. Haus – H.M.A.S…

Mond im 9. Haus – H.M.A.S Luna

Auf Pergamenten, die auf Mondscheinblättern geschrieben sind, reisen Menschen mit Mond im 9. Haus weit und breit durch die innere Erfahrung, um Intimität mit der Muttergöttin zu finden. Wenn Spannung entsteht, träumt die Person davon, an dem Ort zu verschwinden, von dem sie kam, an dem sie wirklich hingehört, eine ausweichende Einheit mit ihrer ‘wahren Mutter’. Krebs regiert den Mond und verherrlicht Jupiter, so dass der Mond Glück im 9. ausdrücken kann. Anstelle von Flugreisen und Touren unternimmt der Einzelne Meditation, erzeugt starke Bindungen zu anderen Menschen, dringt in die Worte brillanter Köpfe ein und gewinnt heimlich ein Gefühl von Bedeutung und Stille für das innere Kind. Das Individuum übernimmt mythologische Philosophie, esoterische Überlegungen und intuitiv geführte Erfahrungen in sein Wertesystem. Das Individuum wird wahrscheinlich einen enormen Frieden erzeugen, der sich mit der Heimat im Himmel wiedervereinigt. Die Meere, auf denen sie reiten, und die Länder, durch die sie streifen, treten im Inneren auf, sie werden mit einem Pass geboren, der innerlich durchnässt und göttlich ist.

Die Suche nach Antworten verzehrt den Mond im 9. Jahrhundert. Das Individuum ist konditioniert, seine eigene Existenz für die Dankbarkeit von etwas Höherem abzuwerten. Der höhere Verstand versinkt hier im Herzen, so dass alles, was das Individuum emotional entzündet, Intelligenz hervorruft. Der Einzelne kann häufige Reisen in den höheren Geist unternehmen und dabei enormen Frieden und Trost spüren, der sich in höhere Ebenen ausdehnt. Es gibt keine Begrenzung für die Spanne des Intellekts, wenn er vor Emotionen wässrig wird, so dass das Individuum enorme Sprünge machen kann, weil opportunistische Symbole sich so lebendig präsentieren. Die verborgenen Gesetze der spirituellen Natur offenbaren sich im beleuchteten Mondlicht. Das Individuum kann seltsame Sehnsüchte, Emotionen oder Gefühle erleben. Träume können sie an exotische spirituelle Orte transportieren. Die sieben Meere segeln sie durch Fantasie. Empfänglichkeit mit Mond im 9. ist reich. Es kann eine hinreißende Affinität zu spirituellen Symbolen und Erbstücken geben. Feuer entzündet sich im Herzen, indem es auf der deliriösen Suche nach göttlicher Intimität wandert.

Es ist natürlich, dass Moon im 9. Volk materielle Verantwortlichkeiten vernachlässigt. Es kann schwierig sein, der Verlockung der expansiven inneren Welt zu widerstehen. Das Individuum ist empfänglich für alle Formen psychischer Aktivität, insbesondere durch Themen des 9. Hauses wie Symbolik, Synchronizität, Naturgesetz und esoterische Studien. Oft ist der Verstand gut, um kollektive Bedürfnisse zu ermitteln und auf Fremde zu reagieren. Globale Themen wie Vertreibung und Flüchtlinge können das Herz mehr als alles andere schmerzen. Dem Mond in der 9. Person muss auch Freiheit gewährt werden. Der Geist ist wild und unerforscht und kann absolut nicht eingedämmt werden. Es ist üblich, dass der Einzelne von der Flucht träumt, wenn er in Not ist. Ein frischer, neuer Ort kann sich als Erlösung präsentieren. Der Einzelne wird durch Veränderung und interessante Menschen belebt. Als kosmischer Tourist kann der Mond in der 9. Person spirituelle Freude an den alltäglichsten Aktivitäten finden, Blumen drehen sich wie Seiten einer Bibel, sie können fast die Kokosnuss und das Meersalz des Fernwehs riechen, die Muttergöttin streckt ihre Arme aus und wartet auf ihre Ankunft zu Hause.

-Kirsche

(Kunst: Aimee Stewart)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.